Gobelin  Webstuhl
Aktuelles
ATOMBOMBE
Vita German
Tapisseriesaal
Die 5 Jahreszeiten
Nördlinger Ries
Chiemsee Gobelin
Münchner Weihnacht
Wiedervereinigung
Genesis
Kosmos
Stickkunst
SOFI 1989
Webereien
Bayern infrarot
WM Gesamtbild
Knüpfteppich
Friedhof von
Ikarus Stickerei
Textil Geschichte
Textiltechnik
Restaurationen
Entwürfe
Verlinkungen
Gästebuch
Adresse

 

Aussagen über Uta Dirks

 

Farbkunstwerke seien ihre Gobelins, in denen sich ästhetisches Empfinden, Sensibilität und die kritische Auseinandersetzung mit persönlichen Erfahrungen widerspiegeln. In traumhaft schönen Kombinationen von Blautönen und Perlen habe Uta Dirks Bilder der Erdkugel gewebt, wie sie sich dem Auge des Astronauten zeigen mögen. Aus Wolle geschaffen, teils bestickt, seien ihre Bildteppiche mehr als nur textiler Raumschmuck. Von intensiven Rot- und Violett-Tönen ist die Rede, von faszinierenden Teppichbildern an anderer Stelle in satten erdigen Farben - von Zauberdecken wie aus Andersens Märchen, unter denen man liegen und träumen möchte. Solches war zu lesen in der Landshuter Zeitung, der Mittelbayerischen Zeitung, zu hören beim Bayerischen Rundfunk. Eine Meisterin ihres Faches, bewundernswert die Art und Weise der Künstlerin, Eindrücke ihrer Umwelt mit Faden und Farben wiederzugeben. Oder schließlich : << Den Aufgaben der Kunst - Verborgenes sichtbar zu machen, Bewegungen und Schwingungen der Gegenwart und Zukunft zu registrieren und in schöpferische Arbeit umzusetzen, durch Schönheit und Aussagekraft zeitlose Dokumente zu schaffen - ist Uta Dirks in jeder Hinsicht gewachsen>> ( textilkunst international, Hannover 1987 ) Liebevolle Bewunderung, hohe Wertschätzung, fachkundige Würdigung, - quer durch die Medien unterschiedlicher Standorte. So weit gesteckt die Stellungnahmen, so gründlich ausgeleuchtet Arbeitsfelder und Befähigungen der Künstlerin, - ich füge gleichwohl noch etwas hinzu : Hier ist vor allem eine zeichnerische Kraft am Werk, die - von der rein handwerklichen Bewältigung einmal ganz abgesehen - Licht- und Farbverteilung, Komposition und choreographisch - bezwingender Raumbeherrschung genau diejenigen Anlagen zum Einsatz bringt, denen es die Gobelinweberei von alters her verdankt, eine wahrlich königliche Kunst genannt zu werden.

                                Hans Thoma

Hier in einer Ausstellung
Hinter mir die Seidenstickerei IKARUS
Weiter
Atelier der Textilen Künste  | webschiffchen@arcor.de